Autor: Redaktion
Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Sie leben in Heubach und benöti­gen medizi­ni­sche Fußpfle­ge?

Das kompe­ten­te Team der Podolo­gie Ostalb ist für Sie da!

In unseren moder­nen Praxis­räu­men in Aalen versor­gen wir Patien­ten aus dem gesam­ten Ostalb­kreis und darüber hinaus.

Auch neue Patien­ten aus Heubach und Umgebung sind herzlich bei uns willkommen.

Behand­lun­gen bei der Podolo­gie Ostalb

Die Podolo­gie Ostalb bietet alle gängi­gen vorbeu­gen­den, thera­peu­ti­schen und rehabi­li­ta­ti­ven Maßnah­men im Rahmen der medizi­ni­schen Fußpfle­ge an.

Unsere Leistun­gen

Die Behand­lun­gen finden in barrie­re­frei­en Räumlich­kei­ten statt, die den höchs­ten Hygie­ne­stan­dards entsprechen.

Aufbe­rei­tung im Haus

Alle Instru­men­te werden im hausei­ge­nen Autoklav aufbereitet.

Die Praxis­räu­me sind außerdem:

  • Hell und einla­dend gestaltet
  • Modern ausge­stat­tet
  • Barrie­re­frei

Sowohl unser ebenerdi­ger Eingang, als auch die großzü­gi­gen Sanitär­an­la­gen garan­tie­ren einen siche­ren Zugang für Patien­ten mit Mobili­täts­schwie­rig­kei­ten.

Podologie Ostalb - Fachpraxis

Darum bieten wir medizi­ni­sche Fußpfle­ge für Patien­ten aus Heubach an

Mit seinen über 10.000 Einwoh­nern liegt die beschau­li­che Stadt Heubach am Rosen­stein zwischen den Kreis­städ­ten Aalen und Schwä­bisch Gmünd.

Die Anzahl der Möglich­kei­ten medizi­ni­sche Fußpfle­ge in Anspruch zu nehmen ist begrenzt, denn es gibt keine einge­tra­ge­ne Praxis für Podolo­gie in Heubach.

Direk­te Busverbindung

Dank der direk­ten Verbin­dung mit der Busli­nie 7922 dauert die Fahrt zum ZOB Aalen ca. 30 Minuten!

Die Podolo­gie Ostalb Praxis ist ca. 3 Gehmi­nu­ten vom ZOB Aalen entfernt.

Patien­ten, die mit dem Auto kommen, können auf unseren kosten­frei­en Parkplät­zen direkt neben der Praxis parken.

Gute Erreich­bar­keit

Es ist uns ein beson­de­res Anlie­gen für Menschen aus Heubach, die medizi­ni­sche Fußpfle­ge brauchen, gut erreich­bar zu sein.

Deshalb sind die Praxis­räu­me der Podolo­gie Ostalb zentral gelegen!

Warum Podolo­gie Ostalb?

Unser engagier­tes Perso­nal zeich­net sich durch Fachkennt­nis, Empathie und Profes­sio­na­li­tät aus.

Durch regel­mä­ßi­ge Fortbil­dun­gen bleiben wir stets auf dem neues­ten Stand und sind bestens über neue Entwick­lun­gen im Fachbe­reich Podolo­gie informiert!

Um unseren Patien­ten die bestmög­li­che Versor­gung zu bieten, verlas­sen wir uns auf drei Grundpfeiler:

  • Ganzheit­li­cher Ansatz: Wir behan­deln nicht nur die Sympto­me, sondern suchen aktiv nach den Ursachen
  • Moderns­te Techno­lo­gie: Unsere Praxis ist mit moderns­ter Techno­lo­gie ausge­stat­tet, um Sie effek­tiv zu versorgen
  • Indivi­du­el­le Betreu­ung: Jeder Mensch ist einzig­ar­tig, deswe­gen erstel­len wir maßge­schnei­der­te Behandlungspläne

Noch nie beim Podolo­gen gewesen?

Machen Sie Ihre Füße glücklich!

Jetzt Termin anfragen

Ihr Besuch bei uns — Mit und ohne Rezept

Die Kosten für podolo­gi­sche Behand­lun­gen werden unter bestimm­ten medizi­ni­schen Voraus­set­zun­gen von den gesetz­li­chen und priva­ten Kranken­ver­si­che­run­gen übernommen.

Dazu gehören chroni­sche Erkran­kun­gen wie Diabe­tes oder bestimm­te Formen von Durchblutungsstörungen.

Wer keine Überwei­sung hat, kann direkt einen Termin bei der Podolo­gie Ostalb vereinbaren.

Wir behan­deln Kassen-, Privat­pa­ti­en­ten und Selbst­zah­ler!

Wie sich die Kosten zusam­men­set­zen, welche Arten von Rezep­ten es gibt und welche Behand­lun­gen aktuell von den Kranken­kas­sen übernom­men werden, können Sie in unserem ausführ­li­chen Beitrag zum Thema “Podolo­gie: Kosten für Selbst­zah­ler und Kassen­pa­ti­en­ten” nachle­sen.

Unsicher welche Behand­lung Sie brauchen?

Wir sagen: die Beste!

Podolo­gie kennenlernen

blank

Über den Autor

Redaktion

Unsere Redaktion besteht aus einem interdisziplinären Team mit mehrjähriger Erfahrung im sozialen Bereich. Wir schreiben zu den unterschiedlichsten Themen in den Bereichen der Podologie und der medizinischen Fußpflege. Jeder Artikel wird von einer staatl. gepr. Podologin überprüft, ergänzt und ggf. korrigiert.

Mehr über die Redaktion

Weitere Themen